Advertisement

Spectroscopic Identification of Dihydroxycarbene

Authors


  • This work was supported by the Fonds der Chemischen Industrie.

Abstract

original image

Klein, aber fein: Das Abspalten von CO2 aus einfachen α-Ketocarbonsäuren lieferte bisher unbekannte Hydroxycarbene. Die Blitzpyrolyse von Oxalsäure oder ihrem Monomethylester im Hochvakuum machte die Synthese und Charakterisierung von Dihydroxy- (1) bzw. Hydroxymethoxycarben möglich; beide werden durch eine Out-of-Plane-Konjugation vom π-Typ und eine In-Plane-σ-Konjugation stabilisiert (das HOMO von s-trans, s-trans-1 ist gezeigt).

Ancillary