Get access

An Organometallic Approach to Gold Nanoparticles: Synthesis and X-Ray Structure of CO-Protected Au21Fe10, Au22Fe12, Au28Fe14, and Au34Fe14 Clusters

Authors


  • Financial support from the University of Bologna (Clustercat), the MIUR (PRIN2006), and PRRIITT (Nanofaber) is gratefully acknowledged. We wish to thank Dr. Magda Blosi for her support with the DLS measurements.

Abstract

original image

CO-Hülle für AuFe: CO-geschützte Au-Fe-Nanopartikel wurden als Lösungen von Kolloiden mit hydrodynamischen Durchmessern von 4–300 nm erhalten. Salze von [Au21{Fe(CO)4}10]5− (Bild: Metallgerüst; Au gelb, Fe grün), [Au22{Fe(CO)4}12]6−, [Au28{Fe(CO)3}4{Fe(CO)4}10]8− und [Au34{Fe(CO)3}6{Fe(CO)4}8]8− konnten isoliert wurden. Ihre Röntgenkristallstrukturen ähneln denen von Gold-Thiolat-Clustern.

Ancillary