Organokatalytische asymmetrische Dominoreaktionen: eine Kaskade aus Michael-Addition und Aldehyd-α-Alkylierung

Authors


  • Diese Arbeit wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Schwerpunktprogramm Organokatalyse) und dem Fonds der Chemischen Industrie unterstützt.

Abstract

original image

Einen direkten Zugang zu cyclischen γ-Nitroaldehyden mit einem vollständig aus Kohlenstoffatomen bestehenden, quartären Stereozentrum eröffnet eine neue organokatalytische diastereo- und enantioselektive Kaskade aus Michael-Addition und Aldehyd-α-Alkylierung (siehe Schema). Die entsprechenden γ-Aminosäuren sind in zwei Stufen zugänglich.

Ancillary