Surfactant-Assisted Synthesis of Nanoscale Gadolinium Metal–Organic Frameworks for Potential Multimodal Imaging

Authors


  • We acknowledge financial support from NSF and NCI. We thank W. J. Rieter and Dr. L. Ma for experimental help.

Abstract

original image

Weniger Base: Je nach pH-Wert entstehen mit denselben Bausteinen zwei verschiedene metall-organische Netzwerke auf Gadoliniumbasis (siehe Bild). Die Netzwerke enthalten zahlreiche Gd3+-Zentren und sind effiziente Kontrastmittel für die T2-gewichtete Kernspintomographie. Durch Dotierung mit anderen Lanthanoiden wie Eu und Tb werden sie überdies stark lumineszierend.

Ancillary