SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Biotreibstoffe;
  • Cellulose;
  • Heterogene Katalyse;
  • Nachhaltige Chemie;
  • Wolframcarbid
Thumbnail image of graphical abstract

Mit Nickel auf Sparkurs: Teure Edelmetallkatalysatoren sind nicht erforderlich, um Cellulose mit hohen Umsätzen in Ethylenglycol umzuwandeln (siehe Bild; AC=Aktivkohle). Der beschriebene Prozess gelingt mit 29 % Ausbeute an einem Wolframcarbid-Katalysator; mit einer kleinen Menge an Nickel als Promotor werden gar 61 % Ausbeute erreicht. Ein Vorteil dieser Reaktion besteht darin, dass andere Polyole in deutlich geringerem Maß gebildet werden als Ethylenglycol.