Get access

Zeolitic Boron Imidazolate Frameworks

Authors


  • We thank the support of this work by the National Institutes of Health (X.B.; 2 S06 GM063119-05) and NSF (P.F.).

Abstract

Baustein mit B: Kristalline Materialien, die analog zu porösem AlPO4 sind, aber auf Bor-Imidazolat-Netzwerken (BIFs) beruhen, können durch das Vernetzen von Bor-Imidazolat-Vorstufen mit einwertigen Kationen (wie Li+ und Cu+, siehe Bild) erhalten werden. Diese Synthesemethode führt zu vielfältigen offenen Netzwerken, deren Strukturen vom vierfach verknüpften zeolithischen Sodalith bis zum dreifach verknüpften chiralen (10,3)-a-Netz reichen.

original image

Ancillary