SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • C-H-Aktivierung;
  • Distickstoffaktivierung;
  • Dysprosium;
  • Neodym;
  • Sandwich-Komplexe
Thumbnail image of graphical abstract

Hochreaktiv: Der erste metallorganische Komplex mit zweiwertigem Neodym wurde isoliert und röntgenkristallographisch charakterisiert. Er reagiert sofort mit allen üblichen aromatischen und Etherlösungsmitteln, reduziert N2 unter Bildung eines isolierbaren Distickstoffkomplexes und geht eine C-H-Aktivierung ein, bei der ein kristallisierbarer Komplex entsteht, in dem ein Ligand zusätzlich über eine Methylengruppe an das Nd-Zentrum gebunden ist („tuck-in“-Komplex).