Reaction of a Metallamacrocycle Leading to a Mercury(II)⋅⋅⋅Palladium(II)⋅⋅⋅Mercury(II) Interaction

Authors


  • H.B.S. is grateful to the Department of Science and Technology (DST) for the award of Ramanna Fellowship, and S.S. is thankful to UGC for SRF.

Abstract

Metallophile Wechselwirkung: Ein aus Bis(o-formylphenyl)quecksilber und 1,2-Phenylendiamin erhaltener, 22-gliedriger Makrocyclus reagiert mit Palladium(II) unter Spaltung des Makrocyclus und gleichzeitiger Bildung eines Trimetallkomplexes (siehe Bild; die Phenylringe sind nur ausschnittsweise gezeigt). Die Art der HgII⋅⋅⋅PdII⋅⋅⋅HgII-Wechselwirkung wurde in theoretischen Studien untersucht.

original image

Ancillary