Get access
Advertisement

Total Synthesis of Azithromycin

Authors


  • This work was supported by a Korea Science and Engineering Foundation (KOSEF) grant funded by the Korea government (MOST; R01-2007-000-10051-0).

Abstract

Quartär ist nicht schwer: Azithromycin (1) hat ein besseres pharmakologisches Profil als die Erythromycine. Die Verbindung ist mithilfe einer enantioselektiven Synthese zugänglich, bei der alle quartären Kohlenstoffstereozentren durch Desymmetrisierung 2-substituierter Glycerinderivate mit CuCl2 und einem chiralen Imin als Katalysator eingeführt wurden.

original image
Get access to the full text of this article

Ancillary