Get access

Synthetische Lectine

Authors


Abstract

Konkurrenz zur Natur: Bei der Kohlenhydraterkennung kann die supramolekulare Chemie in Wasser nun in Bezug auf Effizienz und Selektivität mit natürlichen Systemen konkurrieren. Ein synthetischer Kohlenhydratrezeptor bindet N-Acetyl-D-glucosaminderivate (siehe Bild; grau C, weiß H, blau N, rot O) ähnlich stark wie das Lectin Weizenkeimagglutinin und übertrifft sogar dessen Selektivität. Damit kann dieser Rezeptor möglicherweise in Zelladhäsionsprozesse eingreifen.

original image
Get access to the full text of this article

Ancillary