Get access

A Xenon-129 Biosensor for Monitoring MHC–Peptide Interactions

Authors


  • We thank Peter Schmieder for helpful discussions, Bernhard Schmikale for synthesizing cage-coupled HA peptide, and Werner Hoffmann and Karl-Heinz Rhein for probe coil design. This work was supported by grant 01GU0514 of the BMBF to C.F., K.F., and O.R. MHC=major histocompatibility complex.

Abstract

Die Komplexbildung zwischen einem Peptidliganden und einem MHC-Klasse-II-Protein wird mithilfe eines 129Xe-Biosensors nachgewiesen. Cryptophanmoleküle, die Xe-Atome einfangen, werden mit einem Hämagglutinin(HA)-Peptid modifiziert, das an das MHC-Protein bindet. Die Wechselwirkung kann anhand einer Veränderung der chemischen Verschiebung von Käfig-HA-gebundenem 129Xe verfolgt werden.

original image

Ancillary