Allosterische Schalter: Fernsteuerungen für Proteine

Authors


  • Die Arbeit meiner Forschungsgruppe wird durch die Abteilung für Molekularbiologie (Direktor: Prof. Dr. Axel Ullrich) des Max-Planck-Instituts für Biochemie und die Deutsche Krebshilfe unterstützt.

Abstract

An der langen Leine: Einen selektiven niedermolekularen Modulator für jede Domäne eines jeden menschlichen Proteins zu entwickeln, ist eine Herkules-Aufgabe. Wäre es nicht viel einfacher, die Aktivität eines beliebigen Proteins durch Verknüpfung mit einem allgemein anwendbaren Schalterprotein indirekt zu steuern?

original image

Ancillary