Singly Hydrogen Bonded Supramolecular Ligands for Highly Selective Rhodium-Catalyzed Hydrogenation Reactions

Authors


  • We acknowledge the NWO and the University of Amsterdam (VICI grant) for financial support and J. Wassenaar for providing methyl 2-hydroxymethylacrylate.

Abstract

Erst die H-Brücke macht den Katalysator! Eine einzige Wasserstoffbrücke verbindet an ein Rhodiumzentrum koordinierte Liganden und erzeugt supramolekulare Katalysatoren für die asymmetrische Hydrierung. Die Estergruppe des Amiditliganden (siehe Schema) bildet eine weitere Wasserstoffbrücke zum koordinierten Substrat. Dieser Komplex ergab bei der Hydrierung einiger Estersubstrate die bislang höchsten Enantioselektivitäten.

original image

Ancillary