Get access

Exploring the Limits of Förster Theory for Energy Transfer at a Separation of 20 Å

Authors


  • We thank the CNRS, EPSRC (EP/E014062/1), Université Louis Pasteur, and Newcastle University for financial support.

Abstract

Für Donor-Spacer-Akzeptor-Systeme, die Bordipyrromethaneinheiten als Donor- und Akzeptorkomponente in verschiedenen Protonierungsstufen enthalten, wurde eine ausgezeichnete Übereinstimmung zwischen den experimentellen und berechneten Matrixelementen der Coulomb-Kopplung erhalten. Das Vorliegen dieser Korrelation ist bemerkenswert, weil für intramolekulare Elektronentransfers über kurze Entfernungen (hier 20 Å) die Förster-Theorie nur mit Einschränkungen gültig ist (siehe Bild).

original image

Ancillary