Get access

The Regio- and Stereoselective Synthesis of trans-2,3-Dihydropyridine N-oxides and Piperidines

Authors


  • We thank the Swedish Natural Science Research Council, the Knut and Alice Wallenberg foundation, and JC Kempe foundation for financial support.

Abstract

Pyridin-N-oxide sind die Ausgangsverbindungen bei einer selektiven Synthese von trans-substituierten Piperidinen. Eine sequenzielle Umsetzung mit Grignard-Reagentien und Aldehyden oder Ketonen führt zur vollständig regio- und stereoselektiven trans-2,3-Addition. Hierbei werden substituierte 2,3-Dihydropyridin-N-oxide in hohen Ausbeuten erhalten, die zu den entsprechenden Piperidinderivaten reduziert werden können (siehe Schema).

original image

Ancillary