End-on-Stickstoffinsertion einer Diazoverbindung in eine GeII-H-Bindung und eine vergleichbare Reaktion mit Azodicarbonsäurediethylester

Authors


  • Diese Arbeit wurde finanziell von der Deutschen Forschungsgemeinschaft unterstützt. S.D. dankt dem CSIR für ein Forschungsstipendium. S.K.P. dankt dem CSIR und dem DST (indische Regierung) für finanzielle Unterstützung.

Abstract

End-on gebundenes Stickstoffatom: Das Germanium(II)-hydrid [LGeH] mit L=[HC{(CMe)(2,6-iPr2C6H3N)}2] reagiert mit einem Diazoalkan zum Hydrazonderivat (siehe Molekülstruktur). Die Reaktion resultiert aus einer zuvor unbekannten End-on-Insertion der Diazoverbindung.

original image

Ancillary