Get access

Ist das [9]Annulenkation ein Möbius-Annulen?

Authors


  • Diese Arbeit wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert.

Abstract

original image

Macht es den Twist? Nach Rechnungen auf höchstem Theorieniveau kann das [9]Annulenkation in zwei isomeren Formen vorkommen: als verdrilltes Möbius-aromatisches 4n-Elektronen-Annulen oder in einer nichtverdrillten bootähnlichen (Hückel-)Konformation (siehe Schema). Die zweite Konformation wurde durch Laserflashphotolyse-Experimente nachgewiesen. Demnach steht der experimentelle Nachweis für ein unsubstituiertes Möbius-Annulen nach wie vor aus.

Get access to the full text of this article

Ancillary