Get access

Expedient Synthesis of N-Fused Indoles: A C[BOND]F Activation and C[BOND]H Insertion Approach

Authors


  • This work was supported in part by a Grant-in-Aid for Scientific Research from the Ministry of Education, Culture, Sports, Science, and Technology (Japan). This work was also supported by the Saneyoshi Scholarship Foundation and the Asahi Glass Foundation.

Abstract

original image

So einfach ist das: Vielfältige N-anellierte Indolgerüste, die als Kernstrukturen in zahlreichen biologisch aktiven Verbindungen auftreten, können mithilfe einer Niob-katalysierten C(sp3)-H-Insertion aufgebaut werden (siehe Schema). Die Vorstufen sind leicht durch die Palladium-katalysierte Aminierung von Bromtrifluortoluolen mit cyclischen Aminen zugänglich.

Get access to the full text of this article

Ancillary