SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Bismut;
  • Gallium;
  • Hauptgruppenelemente;
  • Metall-Metall-Wechselwirkungen;
  • Reduktionen
Thumbnail image of graphical abstract

Dibismutene entstehen aus käuflichem Bismut(III)-triflat oder -aryloxid und [Ga(ddp)] (ddp=CH[MeC(2,6-iPr2C6H3)N]2) als effizientem Reduktionsmittel und Abfangligand. Die Verbindungen enthalten die kürzesten bekannten Bi-Bi-Bindungen, und sie belegen das Potenzial niederkoordinierter Gruppe-13-Analoga von N-heterocyclischen Carbenen für die Synthese von Hauptgruppenelement-Verbindungen.