SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Hochdruckchemie;
  • Kristall-Engineering;
  • Organisch-anorganische Hybridverbindungen;
  • Polymorphie
Thumbnail image of graphical abstract

Unter Druck: Bei einem Druck von 0.18 GPa dringt Lösungsmittel in die porösen Hohlräume von ZIF-8 ein, was die Porengröße und das Volumen der Elementarzelle vergrößert. Wird der Druck auf 1.47 GPa erhöht, läuft eine Phasenumwandlung ab (siehe Bild). Danach kann mehr Lösungsmittel in die ursprünglichen Nanoporen eindringen, und die engen Kanäle zwischen diesen Poren werden größer, was das Gesamtporenvolumen und den Lösungsmittelgehalt erhöht.