ZrO(HPO4)1−x(FMN)x: schnelle und einfache Synthese eines nanoskaligen Lumineszenzbiomarkers

Authors


  • M.R. und C.F. danken dem DFG-Centrum für Funktionelle Nanostrukturen (CFN) am KIT sowie dem Schwerpunktprogramm 1362 “Poröse Metallorganische Gerüstverbindungen” der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für die finanzielle Unterstützung. H.L. und K.E.J.D. danken I. Kristen für die Durchführung der Zelleinbettung und die Herstellung von ultradünnen Schnitten für TEM-Proben sowie Dr. S. Lienenklaus für ihre Hilfe mit dem Xenogen-IVIS-System (beide am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung).

Abstract

original image

Nanopartikel mit lumineszierenden Vitaminen: ZrO(FMN)-Nanopartikel, die Flavinmononucleotid als Lumineszenzfarbstoff enthalten, bilden einen neuen Typ von leicht herstellbaren und biokompatiblen Lumineszenzmarkern. Basierend auf fluoreszenzfarbstoffmodifiziertem Zirconiumphosphat können unterschiedliche Emissionsfarben ebenso wie eine schaltbare Fluoreszenz realisiert werden.

Ancillary