SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Anorganische Nanostrukturen;
  • Biomineralisation;
  • Peptide;
  • Selbstorganisation;
  • Überstrukturen

Abstract

Mit ihrer einzigartigen sequenzspezifischen Selbstorganisation und der Fähigkeit zur Substraterkennung spielen Peptide in natürlichen Systemen eine entscheidende Rolle bei der Steuerung der Biomineralisation anorganischer Nanostrukturen und der Entstehung von Weichgewebe. Daher sind Peptide auch besonders wertvoll für die Herstellung neuer Materialien, und Forscher vieler Disziplinen bedienen sich heute dieser Moleküle, um die Synthese anorganischer Nanostrukturen und den Aufbau weicher Biomaterialien zu steuern. In diesem Aufsatz schildern wir die Entwicklungen auf diesem Gebiet, wobei unser spezielles Augenmerk der Fähigkeit von Peptiden gilt, die Zusammensetzung und Struktur neuer anorganischer Materialien zu steuern.