Get access

Aldolherstellung einmal anders: wie aus Alkinen Aldolprodukte mit quartären Stereozentren werden

Authors


  • Wir danken der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Emmy-Noether-Stipendium an D.B.W.) und dem Fonds der Chemischen Industrie. Darüber hinaus danken wir Prof. Lutz F. Tietze für die großzügige Unterstützung unserer Arbeit.

Abstract

original image

Neue Denkansätze! Manchmal schadet es nicht, altbekannte Synthesemethoden zu hinterfragen und über völlig neuartige Ansätze nachzudenken. Dies führte zum gezeigten Aufbau quartärer Stereozentren mit Aldolmuster in einem sequenziellen Eintopfverfahren ausgehend von einfachen Verbindungen wie Alkinen.

Get access to the full text of this article

Ancillary