SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Bioanorganische Chemie;
  • Dissoziierende Elektronenaufnahme;
  • Massenspektrometrie;
  • Tumortherapeutika
Thumbnail image of graphical abstract

Cisplatin wird aktiviert: Bei der dissoziierenden Elektronenaufnahme von Cisplatin (1) treten intensive Resonanzen bei sehr niedrigen Energien auf, die in einem Bruch der Pt-Cl-Bindung resultieren. Ein einziges niederenergetisches Elektron kann die Abspaltung beider Chloratome unter Bildung von [Pt(NH3)2] auslösen (siehe Schema). Dieses Komplexfragment ist eine reaktive Zwischenstufe bei der Bildung von Cisplatin-DNA-Addukten, die die DNA-Replikation hemmen.