Get access

Chirale Induktion in lyotropen Flüssigkristallen: Erkenntnisse zum Einfluss von Lokalisation und Dynamik des Dotierstoffes

Authors


  • Wir danken Dr. K. Hiltrop, Prof. Dr. M. Osipov und Dr. I. McKenzie für die fruchtbare Zusammenarbeit und Diskussion und J. Boos für die Daten zur Abhängigkeit der Ganghöhe von der Temperatur. Wir danken dem PSI für die Unterstützung und den Zugang zu ihren Einrichtungen. Bei der DFG und der Europäischen Komission (FP6, Contract No. RII3-CT-2003-505925) bedanken wir uns für finanzielle Unterstützung.

Abstract

original image

Auf chirale Dotierstoffe in einem lyotropen Flüssigkristall wurde erstmals Avoided-Level-Crossing-Myonenspinresonanz angewendet; dies lieferte Informationen über die chirale Induktion in weicher Materie. Die Dotierstoffmoleküle werden an der Oberfläche der Amphiphil-Micelle gebunden (siehe Modell). Verringerte Dotierstoffdynamik geht mit einer stärkeren chiralen Induktion einher.

Get access to the full text of this article

Ancillary