Einzelmolekül-DNA-Biosensoren zur Detektion von Proteinen und Liganden

Authors

  • Konstantinos Lymperopoulos Dr.,

    1. Biological Physics Research Group, Department of Physics, University of Oxford, Clarendon Laboratory, Parks Road, Oxford, OX1 3PU (Großbritannien)
    2. Derzeitige Adresse: BioQuant und Cellnetworks Cluster, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, 69120 Heidelberg (Deutschland)
    Search for more papers by this author
    • Diese Autoren haben gleichermaßen zu dieser Arbeit beigetragen.

  • Robert Crawford,

    1. Biological Physics Research Group, Department of Physics, University of Oxford, Clarendon Laboratory, Parks Road, Oxford, OX1 3PU (Großbritannien)
    Search for more papers by this author
    • Diese Autoren haben gleichermaßen zu dieser Arbeit beigetragen.

  • Joseph P. Torella,

    1. Biological Physics Research Group, Department of Physics, University of Oxford, Clarendon Laboratory, Parks Road, Oxford, OX1 3PU (Großbritannien)
    Search for more papers by this author
  • Mike Heilemann Dr.,

    1. Biological Physics Research Group, Department of Physics, University of Oxford, Clarendon Laboratory, Parks Road, Oxford, OX1 3PU (Großbritannien)
    2. Derzeitige Adresse: Angewandte Laserphysik & Laserspektro- skopie, Universität Bielefeld, Universitätsstraße 25, 33615 Bielefeld (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Ling Chin Hwang Dr.,

    1. Biological Physics Research Group, Department of Physics, University of Oxford, Clarendon Laboratory, Parks Road, Oxford, OX1 3PU (Großbritannien)
    Search for more papers by this author
  • Seamus J. Holden,

    1. Biological Physics Research Group, Department of Physics, University of Oxford, Clarendon Laboratory, Parks Road, Oxford, OX1 3PU (Großbritannien)
    Search for more papers by this author
  • Achillefs N. Kapanidis Dr.

    1. Biological Physics Research Group, Department of Physics, University of Oxford, Clarendon Laboratory, Parks Road, Oxford, OX1 3PU (Großbritannien)
    Search for more papers by this author

  • Wir danken Dr. M. Brenowitz (Albert Einstein College of Medicine) und Dr. R. Ebright (HHMI/Rutgers U.) für Plasmide, Dr. S. Weiss (UCLA) für Software sowie L. Sattary und J. Ghadiali für Unterstützung. Diese Arbeit wurde finanziert vom UK Bionanotechnology IRC, der EU (MIRG-CT-2005-031079), EPSRC (EP/D058775) und dem Wellcome Trust (VS/06/OX/A4). M.H. wurde durch ein DAAD-Stipendium gefördert.

Abstract

original image

Transkriptionsfaktoren kontrollieren die Genexpression und sind wichtige Biomarker für Krankheiten. Ein neuer, robuster und empfindlicher Einzelmolekülfluoreszenzassay kann Transkriptionsfaktoren (TFs) und assoziierte Moleküle (wie Nucleotide und Zucker) detektieren und nutzt dazu das Koinzidenzsignal zweier DNA-Halbseiten (siehe Bild; S=Stöchiometrie). Der Assay kann in Lösung, auf Oberflächen und selbst in komplexen biologischen Flüssigkeiten umgesetzt werden.

Ancillary