SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Eisen;
  • Energieumwandlung;
  • Homogene Katalyse;
  • Photochemie;
  • Wasserspaltung
Thumbnail image of graphical abstract

Schlicht mit Licht lassen sich Protonen in Gegenwart eines neuartigen Eisenkatalysatorsystems zu H2 reduzieren (siehe Schema; SR=Elektronendonor). Es besteht aus einfachen Eisencarbonylen wie [Fe3(CO)12], Triethylamin als Elektronendonor und einem kationischen Iridiumkomplex als Photosensibilisator (PS). Die Umsatzzahlen von 3000 für den Photosensibilisator und 400 für den Eisenkatalysator sind die höchsten bisher für ein Eisensystem bekannten.