SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Heterogene Katalyse;
  • Methanoldampfreformierung;
  • Oberflächen;
  • PdZn-Legierung;
  • Wasser-Aktivierung
Thumbnail image of graphical abstract

Trotz identischer Oberflächenzusammensetzung unterscheiden sich Multi- und Monolagenlegierungen von PdZn in ihrer geometrischen und elektronischen Struktur und in der Folge auch deutlich in ihrer katalytischen Selektivität. Die CO2-selektive Multilagenlegierung weist PdZn-Oberflächenensembles mit „Zn-außen/Pd-innen“-Korrugation auf, die als bifunktionelle aktive Zentren für die Wasser-Aktivierung und die Umsetzung von Methanol zu CO2 fungieren. Auf der Monolagenlegierung wird dagegen CO statt CO2 erzeugt.