Get access

Inamide: vielseitige Bausteine für die organische Synthese

Authors

  • Gwilherm Evano Dr.,

    1. Institut Lavoisier de Versailles, UMR CNRS 8180, Université de Versailles Saint-Quentin en Yvelines, 45, avenue des Etats-Unis, 78035 Versailles Cedex (Frankreich), Fax: (+33) 1-3925-4452
    Search for more papers by this author
  • Alexis Coste,

    1. Institut Lavoisier de Versailles, UMR CNRS 8180, Université de Versailles Saint-Quentin en Yvelines, 45, avenue des Etats-Unis, 78035 Versailles Cedex (Frankreich), Fax: (+33) 1-3925-4452
    Search for more papers by this author
  • Kévin Jouvin

    1. Institut Lavoisier de Versailles, UMR CNRS 8180, Université de Versailles Saint-Quentin en Yvelines, 45, avenue des Etats-Unis, 78035 Versailles Cedex (Frankreich), Fax: (+33) 1-3925-4452
    Search for more papers by this author

Abstract

Inamide zeichnen sich durch ein außergewöhnlich ausgefeiltes Gleichgewicht von Stabilität und Reaktivität aus. Sie bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Einführung einer Stickstoff-Funktionalität in organische Moleküle und werden zunehmend als besonders nützliche und vielseitige Bausteine für die organische Synthese angesehen. Aktuelle Durchbrüche bei der Herstellung von Inamiden haben das Interesse an der Chemie von Stickstoff-substituierten Alkinen wiederbelebt, und seit Anfang des 21. Jahrhunderts ist eine stetig wachsende Zahl an Publikationen zur Entwicklung neuer Reaktionen oder Sequenzen ausgehend von Inamiden zu verzeichnen. Dieser Aufsatz wird die wesentlichen Entwicklungen in diesem Bereich erörtern.

Get access to the full text of this article

Ancillary