Get access

Direct Access to Isolated Biomolecules under Ambient Conditions

Authors


  • We thank Ekaterina I. Lomakina for data analysis, Heinz Benz and Rene Dreier for technical support, and Arno Wortmann and Robert Nieckarz for helpful discussions. Financial support from ETH Zurich (TH grant no. 20 06-1 to R.Z.) and from MOST of China (SSSTC grant no. 2009DFA30800 to H.C.) is gratefully acknowledged.

Abstract

original image

Thermisches Verdampfen ist für den Transfer von nichtflüchtigen Substanzen in die Gasphase extrem ineffizient, weil es zu einem raschen chemischen Abbau kommt (links). Daher werden oft weiche Ionisierungsmethoden wie ESI oder MALDI genutzt, um solche Substanzen für die Untersuchung mit MS in die Gasphase zu überführen (rechts). Eine neue Methode wurde nun entwickelt, die isolierte nichtflüchtige Biomoleküle bei Umgebungsbedingungen zugänglich macht.

Ancillary