Get access

Supramolecular “Transmetalation” Leads to an Unusual Self-Assembled P2L3 Cryptand

Authors


  • We gratefully acknowledge funding from the National Science Foundation (CAREER award CHE-0545206) and the University of Oregon. D.W.J. is a Cottrell Scholar of Research Corporation for Science Advancement. This material is based upon work supported by the U.S. Department of Education under Award No. P200A070436 (V.M.C.).

Abstract

original image

Raus mit dem Alten, rein mit dem Neuen: Kann die Transmetallierung von metall-organischen supramolekularen Aggregaten zu neuen Strukturtypen führen? Eine Serie von Bi-, Sb- und As-Cryptanden wird beschrieben, die durch Transmetallierung einen neuartigen P2L3-Cryptanden ergeben (siehe Schema). Die P-S-Bindungen verhalten sich reversibel – so wie klassische Metall-Ligand-Bindungen –, woraus sich ein neues Strukturmotiv für die dynamische kovalente Chemie ableiten könnte.

Ancillary