Get access

Ein verbrücktes Azobenzol-Derivat als reversibler lichtinduzierter Chiralitätsschalter

Authors


  • Die Autoren danken der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für die finanzielle Unterstützung, Dr. A. Schuster für die vielen hilfreichen Diskussionen sowie Dr. T. Balgar und Prof. E. Hasselbrink für die Überlassung des Lasers.

Abstract

original image

Alter Hund lernt neuen Trick: Beim chiralen Azobenzol-Derivat 1 konnte eine lichtinduzierte transcis-Isomerisierung erstmalig auch räumlich gerichtet (unidirektional) verwirklicht werden (siehe Schema). Die Anwendungsbreite von Azobenzol-Derivaten wird damit um einen wichtigen Effekt erweitert.

Ancillary