Get access
Advertisement

Bausteine mit Hohlräumen in supramolekularen Gelen

Authors


Abstract

Der Einsatz supramolekularer Gelatoren mit Hohlräumen eröffnet eine Reihe von Möglichkeiten, die bei anderen Gelsystemen nicht zur Verfügung stehen. Mit der bekannten Wirt-Gast-Chemie von Cavitanden können Gelstrukturen auf- und abgebaut, reaktionsfähige Funktionalitäten eingeführt und die Selektivität bei Anwendungen wie Katalyse oder Extraktion potenziell verbessert werden. Gelatoren mit Hohlräumen zeigen beispielhaft, wie verschiedene Aspekte der supramolekularen Chemie verwendet werden können, um gezielt reaktionsfähige Materialien herzustellen.

Get access to the full text of this article

Ancillary