SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Absorbentien;
  • Adsorption;
  • Kohlendioxid;
  • Membranen;
  • Metall-organische Gerüste

Abstract

Der stark ansteigende Kohlendioxidgehalt in der Atmosphäre ist eines der drängendsten Umweltprobleme unserer Zeit. Eine Option zur Verringerung anthropogener CO2-Emissionen ist die Abscheidung und Speicherung von Kohlendioxid (Carbon Capture and Storage, CCS) an Punktquellen wie Kraftwerken. Durch diese Sequestrierung steigt allerdings der Energiebedarf der Kraftwerke um 25–40 %. Wir berichten hier über die Technologien zur Abscheidung, die zur Verringerung der CO2-Emissionen wahrscheinlich am besten geeignet sind. Dazu zählen Postcombustion-Verfahren, bei denen die Abscheidung nach der Verbrennung stattfindet (vor allem die CO2/N2-Separation), Precombustion-Verfahren, bei denen CO2/H2-Gemische eingesetzt werden, und die Konditionierung von Erdgas (CO2/CH4). Der Schlüssel zu deutlichen Fortschritten sind bessere Trennmittel zur Separation. Wir werden hier aktuelle Entwicklungen und neuartige Konzepte zur CO2-Abtrennung durch Lösungsmittel-Absorption, chemische und physikalische Adsorption und Membranen schildern und besonders auf Fortschritte auf dem wachsenden Gebiet Metall-organischer Gerüste eingehen.