Zum Wirkungsbereich der chemischen Synthese: Aufbau einer Minipipeline in einem akademischen Labor

Authors

  • Rebecca M. Wilson,

    1. Laboratory for Bioorganic Chemistry, Sloan-Kettering Institute for Cancer Research, 1275 York Avenue, New York, NY 10065 (USA)
    Search for more papers by this author
  • Samuel J. Danishefsky Prof.

    1. Laboratory for Bioorganic Chemistry, Sloan-Kettering Institute for Cancer Research, 1275 York Avenue, New York, NY 10065 (USA)
    2. Department of Chemistry, Columbia University, Havemeyer Hall, 3000 Broadway, New York, NY 10027 (USA)
    Search for more papers by this author

Abstract

In dieser Retrospektive erinnern wir an einige ausgewählte Beispiele für die Synergie zwischen der sehr anspruchsvollen chemischen Synthese und der Identifizierung von neuen vielversprechenden Wirkstoff-Kandidaten als potenzielle Pharmazeutika. Die Weiterentwicklung von oft niedermolekularen Zielverbindungen zu solchen, deren Größe normalerweise mit biologischen Wirkstoffen assoziiert ist, wird ebenfalls dargelegt.

Ancillary