Phosphorus Ligand Imaging with Two-Photon Fluorescence Spectroscopy: Towards Rational Catalyst Immobilization

Authors


  • This research is supported by the National Research School Combination-Catalysis (NRSC-C), The Netherlands Organisation for Scientific Research (NWO)-STW and NanoNed (AMM, 6980), a national nanotechnology program coordinated by the Dutch Ministry of Economic Affairs. We acknowledge H. J. van Ramesdonk for technical assistance with the confocal microscope setup and Dr. E. R. H. van Eck of the solid-state NMR facility for advanced materials science, jointly supported by the Netherlands Organisation for Scientific Research (NWO) and Radboud University Nijmegen, for acquiring the solid-state NMR spectra.

Abstract

original image

Fleckenlose Katalysatoren: Die Ligandenimmobilisierung auf Trägern wurde durch Zweiphotonenfluoreszenzmikroskopie mit einem fluoreszierenden Nixantphos-Liganden als Sonde untersucht (siehe Bild). Im Immobilisierungsprozess bilden die Liganden Aggregate in Lösung und werden auf dem Träger abgeschieden, wo sie als helle Flecken im Fluoreszenzbild erscheinen. Indem man die Bildung der Aggregate verhindert, erhält man „fleckenlose“ Katalysatoren mit überlegenen Eigenschaften.

Ancillary