Eine goldene Episode in der farbenfrohen Geschichte des Fenton-Reagens

Authors


  • Ich danke Prof. F. Scholz und Prof. S. Fletcher für ihre sorgfältigen Korrekturen und konstruktiven Anmerkungen.

Abstract

original image

Spannende Untersuchungen zum Fenton-Reagens, das in der Lage ist, Unebenheiten auf einer Goldoberfläche selektiv zu glätten und dadurch katalytische Zentren zu beseitigen, eröffnen neue Einsatzmöglichkeiten: Das Fenton-Reagens könnte genutzt werden, um die Oberflächen von Mikro- und Nanopartikeln aus Gold und anderen Metallen zu verändern, um auf kostengünstigem Weg zu aktiveren Katalysatoren zu gelangen (siehe Abbildung).

Ancillary