SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Cy3;
  • DNA;
  • Excitonische Wechselwirkungen;
  • Fluoreszenzsonden;
  • Molekulare Beacons
Thumbnail image of graphical abstract

Excitonische Wechselwirkung wurde beim Design eines hochempfindlichen „molekularen Beacons“ genutzt, der in seiner Stammregion D-Threoninole mit Fluorophor und Fluoreszenzlöscher als Pseudobasenpaare trägt (ISMB; siehe Schema: optimierte Kombination mit Cy3 und modifiziertem Methylrot). Durch Minimierung der Differenz zwischen λmax von Fluorophor und Fluoreszenzlöscher wurde die Löscheffizienz maximiert.