Metall-Nanokristalle mit hochverzweigten Morphologien

Authors

  • Dr. Byungkwon Lim,

    1. Department of Biomedical Engineering, Washington University, St. Louis, MO 63130 (USA)
    2. Derzeitige Adresse: School of Advanced Materials Science and Engineering, Sungkyunkwan University (Korea)
    Search for more papers by this author
  • Prof. Younan Xia

    Corresponding author
    1. Department of Biomedical Engineering, Washington University, St. Louis, MO 63130 (USA)
    • Department of Biomedical Engineering, Washington University, St. Louis, MO 63130 (USA)
    Search for more papers by this author

Abstract

Metall-Nanokristalle mit hochverzweigten Morphologien sind eine überaus interessante Klasse von Nanomaterialien, vor allem wegen ihrer einzigartigen Strukturen und physikochemischen Eigenschaften und ihrem großen Potenzial als Katalysatoren, Sensormaterialien und Bausteine für nanoskalige Funktionseinheiten. Verschiedene Strategien für die Synthese von Metall-Nanokristallen mit verzweigten Morphologien wurden in jüngerer Zeit entwickelt. In diesem Kurzaufsatz stellen wir die Prozeduren und Mechanismen vor, die der Bildung von verzweigten Metall-Nanokristallen wie Multipoden und Nanodendriten zugrunde liegen. Wir beschreiben jüngste Fortschritte bei der Synthese solcher Strukturen durch kinetisch kontrolliertes Überwachsen, aggregationsbasiertes Wachstum, heterogenes Kristallwachstum, selektives Ätzen und templatgelenkte Methoden sowie ihre Eigenschaften für katalytische und elektrokatalytische Anwendungen.

Ancillary