Get access

Titelbild: A Docosanuclear {Mo8Mn14} Cluster Based on [Mo(CN)7]4− (Angew. Chem. 30/2010)

Authors


Abstract

original image

Ein rekordverdächtiger High-Spin-Zustand verhilft einer Cyanidverbindung basierend auf dem [Mo(CN)7]4−-Baustein zur Goldmedaille in der Cyanid-Klasse. Wie K. R. Dunbar et al. in der Zuschrift auf S. 5207 ff. berichten, repräsentiert der nanometergroße Docosacluster {Mo8Mn14} die erste diskrete Verbindung des [Mo(CN)7]4−-Bausteins. Die Verbindung enthält die meisten paramagnetischen Zentren (22) und hat den höchsten Grundzustandsspin (S=31) eines cyanidverbrückten Clusters.

Ancillary