Get access

Asymmetrische Nanokatalyse: N-heterocyclische Carbene als chirale Modifikatoren von Fe3O4/Pd-Nanopartikeln

Authors


  • Wir danken der Alexander von Humboldt-Stiftung (K.V.S.R.), der Deutschen Forschungsgemeinschaft (IRTG Münster-Nagoya; J.K.) sowie AstraZeneca für großzügige finanzielle Unterstützung. Die Forschung von F.G. wurde vom Alfried-Krupp-Preis für junge Hochschullehrer der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung unterstützt. Wir danken Prof. Dr. Gerhard Wilde und Dr. Harald Rösner für TEM-Analysen, Prof. Dr. Uwe Karst und Michael Holtkamp für ICP-OES-Analysen, sowie Dr. Hubert Koller und Mark Weiß für die Bestimmung der BET-Oberflächen.

Abstract

original image

Oberflächlich: Mithilfe eines chiralen N-heterocyclischen Carbens (NHC*) als Modifikator gelingen Fe3O4/Pd-Nanopartikel-katalysierte asymmetrische α-Arylierungen. Diese erfolgreiche Synthese eines neuartigen Heterogenkatalysators und seine Anwendung in der asymmetrischen Katalyse unterscheiden sich deutlich von der Immobilisierung eines bereits funktionierenden Homogenkatalysators.

Ancillary