Get access

Multidisziplinäre Methoden zur Bestimmung der Kristallstruktur der D-Ribose – Parallelen zur Ermittlung von Proteinstrukturen

Authors


Abstract

original image

Nach über 50 Jahren wurde die Struktur der D-Ribose im Kristall aufgeklärt. D-Ribose kann als Pyranose oder Furanose vorliegen, der Kristall enthält aber nur α- und β-Pyranose. In Nucleosiden findet man dagegen β-Furanose (siehe Uridin im Bild). Dieser Unterschied resultiert aus der flexiblen Struktur der β-Furanose, die sich in der DNA leicht von der C2′-endo- in die C3′-endo-Form umwandelt und damit verschiedene Funktionen erfüllt, während Pyranose starr ist.

Ancillary