Get access

Schrittweiser Donorbasenaustausch in Anthracenyllithiumverbindungen

Authors


  • Wir danken der DNRF und dem Center for Materials Crystallography für Unterstützung sowie der Chemetall GmbH (Frankfurt) für großzügige Chemikalienspenden.

Abstract

original image

Schön eine nach der anderen! Der Donorbasenaustausch am selben Carbanion konnte erst jetzt durch die Strukturanalyse verfolgt werden, obwohl es grundsätzlich möglich sein sollte, die Feinabstimmung der Reaktivität durch stöchiometrische Gaben des zweiten Donors vorzunehmen. Bemerkenswerterweise skalieren die Li-Cα-Bindungslängen auf die Reaktivität aus Grenzorbitalbetrachtungen mit zunehmender Menge der besseren Donorbase.

Ancillary