Synthesis of Higher Diamondoids and Implications for Their Formation in Petroleum

Authors


  • This work was supported by the Deutsche Forschungsgemeinschaft and the National Science Foundation of the USA (DFG-NSF) and in part by the Department of Energy, Office of Basic Energy Sciences, Division of Materials Science and Engineering, under contract DE-AC02-76SF00515.

Abstract

original image

Kann Chemie so einfach sein? Reaktionen, die das Cracken von Erdöl nachbilden, liefern höhere diamantoide Formen aus niedrigeren. Die Ausbeuten sind gering, können aber durch Zusatz von Isobutan oder Isobuten merklich verbessert werden. Die Reaktionen verlaufen über radikalische Mechanismen (ähnliche einer Dampfabscheidung) und nicht, wie lange angenommen wurde, über Supersäure-katalysierte Carbokationumlagerungen.

Ancillary