SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • IR-Spektroskopie;
  • Kohlensäure;
  • Matrixisolation;
  • Weltraummoleküle
Thumbnail image of graphical abstract

Und sie existiert doch! Kohlensäuremoleküle wurden aus der Gasphase in einer festen Edelgasmatrix bei <10 K eingefangen und IR-spektroskopisch untersucht. Auch die 2H- und 13C-Isotopologe wurden vermessen, und daraus konnte das Vorliegen einer 1:10:1-Mischung von zwei Monomerkonformationen und dem ringförmigen Dimer (H2CO3)2 gefolgert werden. Diese Daten sind wertvoll, um gasförmige Kohlensäure im Weltraum aufzuspüren.