SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Carbonylierungen;
  • C-H-Aktivierung;
  • Mehrkomponentenreaktionen;
  • Photokatalyse;
  • Radikale
Thumbnail image of graphical abstract

Eine Dreikomponentenkupplung zwischen Alkanen, CO und elektronenarmen Alkenen in Gegenwart von katalytischen Mengen (nBu4N)4W10O32 (TBADT) führt effizient zu unsymmetrischen Ketonen. Der Prozess beruht auf der Carbonylierung von Alkylradikalen, die photokatalytisch durch C-H-Aktivierung von Alkanen gebildet wurden, und der nachfolgenden Addition an Alkene (siehe Schema; EWG=elektronenziehende Gruppe).