SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Einelektronenreduktion;
  • Magnetische Kopplung;
  • Makrocyclen;
  • Stickstoffliganden;
  • Uranylkomplexe
Thumbnail image of graphical abstract

Reduktion des Unreduzierbaren: Die Einführung eines Lanthanoid-Kations in die leerstehende Koordinationstasche eines Uranyl-Pacmankomplexes führt zu einer Einelektronenreduktion und der Bildung eines fünfwertigen Uranyl-Seltenerd-Komplexes mit Uranyl-Oxo-Seltenerd-Bindungen (siehe Schema; py=Pyridin, R=SiMe3).