Metallfreie Aktivierung von EH3 (E=P, As) durch ein Ylid-artiges Silylen und Bildung eines donorstabilisierten Arsasilens mit einer HSi[DOUBLE BOND]AsH-Untereinheit

Authors


  • Wir danken der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DR 226-17/1), dem Exzellenzcluster “UniCat” (EXC 314/1) und dem JSPS (S. I.) für finanzielle Unterstützung.

Abstract

original image

Doppelt und schneller: Die Reaktion des zwitterionischen Silylens 1 mit AsH3 verläuft bei Raumtemperatur schrittweise und ergibt das erste kristalline, donorstabilisierte Arsasilen 3 über sein 1,1-Additionsprodukt (Silylarsan 2). Dagegen führt die Aktivierung von PH3 durch 1 lediglich zum Phosphoranalogon von 2. Die auffallend unterschiedliche metallfreie Aktivierung der Hydride EH3 (E=N, P, As) der 15. Gruppe durch 1 kann mithilfe von Dichtefunktionalrechnungen erklärt werden.

Ancillary