Get access

Hidden Noninnocence: Theoretical and Experimental Evidence for Redox Activity of a β-Diketiminate(1−) Ligand

Authors


  • M.M.K. is grateful to the Max Planck Society and Fonds der Chemischen Industrie for fellowships.

Abstract

original image

Das Ende der Unschuld: Ein β-Diketiminat(1−)-Ligand, den man früher für „unschuldig“ hielt, erweist sich nun als redoxaktiv: Er geht eine Einelektronenoxidation zu einem neutralen π-Radikal ein, das durch Koordination an ein High-Spin-NiII-Ion stabilisiert wird (siehe Schema). Weil die Änderung des Oxidationszustandes die Bindungslängen im Liganden kaum beeinflusst, war in kristallographischen Studien sein Redoxverhalten unerkannt geblieben.

Ancillary