Get access

Nucleinsäure- und Peptidaptamere: Grundlagen und bioanalytische Aspekte

Authors

  • Prof. Marco Mascini,

    Corresponding author
    1. Dipartimento di Chimica “Ugo Schiff”, Università degli Studi di Firenze, Via della Lastruccia 3, 50019 Sesto Fiorentino (Italien)
    • Dipartimento di Chimica “Ugo Schiff”, Università degli Studi di Firenze, Via della Lastruccia 3, 50019 Sesto Fiorentino (Italien)
    Search for more papers by this author
  • Dr. Ilaria Palchetti,

    1. Dipartimento di Chimica “Ugo Schiff”, Università degli Studi di Firenze, Via della Lastruccia 3, 50019 Sesto Fiorentino (Italien)
    Search for more papers by this author
    • Diese Autoren haben zu gleichen Teilen zu dieser Arbeit beigetragen.

  • Dr. Sara Tombelli

    1. Dipartimento di Chimica “Ugo Schiff”, Università degli Studi di Firenze, Via della Lastruccia 3, 50019 Sesto Fiorentino (Italien)
    Search for more papers by this author
    • Diese Autoren haben zu gleichen Teilen zu dieser Arbeit beigetragen.


Abstract

In den vergangenen Jahren haben auf Nucleinsäuren und Proteine gestützte kombinatorische Moleküle die Aufmerksamkeit von Forschern verschiedener Gebiete, von der Medizin bis zur analytischen Chemie, erregt. Diese als Aptamere bezeichneten Moleküle sind als Alternativen zu Antikörpern für viele unterschiedliche Anwendungen ins Gespräch gebracht worden. Dieser Aufsatz zielt darauf, die Besonderheiten dieser kombinatorischen Moleküle zu illustrieren, die zuerst wegen ihrer Bedeutung für die molekulare Medizin Eingang in die Forschung gefunden haben, jedoch auch ein enormes Potenzial auf anderen bioanalytischen Feldern haben, auf denen historisch die Antikörper vorherrschend waren, zum Beispiel dem der Bioassays (biologisch-biochemische Testsysteme). Es wird eine Beschreibung dieser Moleküle gegeben, und die Methoden zu ihrer Selektion und Herstellung werden zusammengefasst. Darüber hinaus werden auch kritische Aspekte mit Bezug zu diesen Molekülen erörtert.

Get access to the full text of this article

Ancillary